Individuelle Wanderreise Bulgarien Rhodopen

Individuelle Wanderreise Bulgarien Rhodopen

Individuell, 8 - Tage

Ihre Wanderreise Bulgarien führt in die Bergwelt der Rhodopen, in die Heimat des legendären Orpheus.  Der Gebirgszug Südbulgariens mit seinen dunklen Wäldern, interessanten Karstformationen, spektakulären Flussschluchten, tiefen  Höhlen und malerischen Dörfern ist ein abwechslungsreiches, noch weitgehend unbekanntes Wanderparadies. Eindrucksvoll ist auch die Gastfreundschaft in den malerischen, traditionellen Dörfern.

Wanderprofil: Leichte bis mittelschwere Wanderungen zwischen 4 und 6 ½ Stunden.

Tag 1: Individuelle Anreise
Transfer (ca. 3 ½ Stunden Fahrt) von Sophia (Flughafen) nach Devin und Übernachtung.

Tag 2: Devin – Trigrad
Zunächst folgen Sie ca. 2 Stunden dem Ökopfad zu einer Reihe mittelalterlichen Brücken. Anschließend werden Sie zur Yagodina Höhle gebracht, wo Sie die Gelegenheit zu einer 1 stündigen Höhlentour haben. Nach dem Mittagessen an einem nahen Fluss steigen Sie über ein Pinienwäldchen hoch zum Dorf Yagodina, dann weiter hoch zum Dorf Trigrad (1250 m), wo Sie die nächsten 3 Nächte bleiben. 15 km, +700m, -250m

Tag 3: Rundwanderung nach Vodni Pad
Rundwanderung nach Vodni Pad. Durch seine Nähe zur griechischen Grenze war das Dorf lange Zeit für Besucher geschlossen. Dem Trigradska Fluss entlang geht es wieder zurück nach Trigrad. 20 km, +400 m, -450 m

Tag 4: Zhrebevo und Teufelhals – Höhle
Wanderung über Weiden und Streuwiesen – Halten Sie Ausschau nach Orchideen! – zum Dorf Zhrebevo. Auf dem Rückweg können Sie die Teufelhalsbrücke besichtigen. 22 km, +800m, - 800m

Tag 5: Beden - Liaskovo
Transfer nach Beden. (Ihr Gepäck wird weiter transportiert), wo Ihre sehr schöne Wanderung mit herrlichen Panoramaausblicken beginnt. Tagesziel ist das Dorf Liaskovo. 24 km, +350 m, -315 m

Tag 6: Wunderbrücken und Eishöhle
Wanderung zu den sog. Wunderbrücken, zwei  interessante brückenartige Steinformationen, nicht weit davon die ’Eishöhle’. Weiterfahrt nach Kosovo, ein Kleinod traditioneller Rhodopenarchitektur. Sie übernachten in einem Steinhaus. 13 km, +635 m, -200 m

Tag 7: Kloster Bachkovo und Sophia
Transfer zum Kloster Bachkovo, ein wichtiges Wallfahrtzentrum der Bulgaren. Anschließend Fahrt nach Plovdiv; eine der ältesten Städte Europas. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Sofia, wo Sie Gelegenheit zum Stadtbummel haben. Übernachtung in Sofia.

Tag 8: Abreise
Transfer (30 Minuten) zum Flughafen und Abreise

Reisezeit: Mitte April bis Ende September (tägliche Anreise)

Leistungen: 7 Übernachtungen in Gasthäusern (1. und 7. Tag ***Hotel) mit Frühstück, sämtliche Zimmer mit Du oder Bad/WC, 6 Abendessen, Gepäcktransport während der gesamten Tour, Flughafentransfers und Transfers wie angegeben, Telefonkontakt, Routenbeschreibungen mit Karte.

Nicht eingeschlossen: An- und Abreise, Eintritte, etc.

Preis 2019: 590 € im DZ. Aufpreis EZ 120 €

Zusatzübernachtung in Sofia (zentrales ***Hotel): auf Anfrage
Bei Zusatzübernachtungen in Sofia Aufpreis für den Flughafentransfer: 10 €