Wanderreise Lykischer Weg (Ost)

Wanderreise Lykischer Weg (Ost)

Individuell, 8/10 - Tage

Der Lykische Weg gilt als einer der schönsten Weitwanderwege der Weg. Die über 500 km lange, von Kate Clow entwickelte Wanderroute führt durch das antike Lykien, hauptsächlich der türkischen Südküste entlang, dort wo das Taurusgebirge ins Mittelmeer abfällt. Arkadische Landschaften, antike Stätten, idyllische Dörfer und Yahlas (Almen), atemberaubende Ausblicke auf das Meer und die Berge, Traumstrände, die kulinarischen Köstlichkeiten (frischer Fisch), das bunte Treiben auf den Basaren und natürlich die sprichwörtliche türkische Gastfreundschaft machen diese Türkei Wanderreise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wanderprofil: Mittelschwere Wanderungen auf Karrenwegen und schmalen Ziegenpfaden. oftmals mit felsigem und/oder steinigem Untergrund. Die Wanderwege sind größtenteils gut markiert. Tägliche Gehzeiten von 4 1/2-6 Std. Längster Aufstieg 850 m, längster Abstieg 850 m

Tag 1:  Individuelle Anreise Antalya
Transfer zur malerischen Bucht von Adrasan. Je nach Ankunftszeit Gelegenheit zur Strandwabderung oder zum Baden. Zwei Übernachtungen in Adrasan.

Tag 2: Der Gelidonia Leuchtturm
Eines der schönsten Wanderetappen des lykischen Weges erwartet Sie gleich am ersten Wandertag. Sie wandern durch Pinienwädern, mit herrlichen Ausblicken auf die Chelidonia Inseln (Beşadalar) und das Meer zurück zu Ihrem Hotel in Adrasan. 4,5 h, 14 km, +750 m / -790 m

Tag 3: Von Adrasan zur antiken Stadt Olympos
Nach einem 20minütigen Spaziergang entlang dertürkisblauen Küste erreichen Sie die Einstiegsstelle des Lykischen Weges. Durch Pinien - und Erdbeerbaumwald hindurch führt Sie ein alter Handelsweg bis zum Sattel auf 700 m Höhe. Der Pfad steigt danach auf der anderen Seite durch einen dichten Lorbeerwald nach Olympos ab. schöne Strand (Film Set für Jason und die Argonauten) zum Schwimmen ein. Die ausgedehnten Ruinen der Lykischen Stadt Olympos faszinieren. durch ihre malerische Lage. Ubernachtung in Cirali, einem kleinen, verschlafenen Strandort inmitten eines Naturschutzgebietes, - ein wahrer Geheimtipp für alle, fernab vom Massentourismus. 6 h, 18 km, +810 m / -820

Tag 4: Über einsame Buchten mit Ausblick zum Mt. Tahtali
Ihren heutige Wandertour verbindet die Küstenlandschaft mit dem bergigen Landesinneren. Es ist vielleicht die schönsten Wanderstrecke des Lykischen Wegs. Der Pfad führt Sie zunächst wunderschön die Küste entlang an zwei kleinen Stränden vorbei zur Maden Bucht. Die Strände auf Ihrem Weg sind eine der wenigen Plätze im Mittelmeerraum, wo die Caretta Caretta, eine Riesenschildkröte, ihre Eier im Sand vergräbt. Danach geht es landeinwärts durch Pinienwälder bis zum 530 m hoch gelegenen Ulupinar, wo die Wanderung endet. Transfer zum idyllischen Bergdorf Beycik, wo Sie übernachten. 4 h, 15 km, +830 m / -440 m

Tag 5: Der Berg Tahtali (Mt. Olympos)
Im Schatten des Olymps steigen Sie auf den Höchsten Punkt dieser Wanderwoche bis auf den 1850 m hohen Tahtalı Pass. Ein wunderschöner Pfad schlängelt sich hoch auf den Pass des Tahtali wo gigantische Zedernbäume stehen. Durch herrlich duftenden Zederwald können Sie den herrlichen Blick von der Terrasse ins Tal und auf das Meer genießen. Die Wanderung endet im Bergdorf Yaylakuzdere, wo Sie abholt werden. 5 h, 10 km, +450 m / -450 m

Tag 6: Ovacik Rundwanderung
Ihre Wanderung führt heute zu abgelegenen, idyllischen Bergdörfern, ständig werden Sie begleitet von den herrlichen Ausblicken zu den hohen Gipfeln des Taurusgebirge. 4 h, 10 km, +450 m / -450 m

Tag 7: Ovacik - Göynü
Das Wanderprogramm endet mit wieder einem der schönsten Wanderetappen des Lykischen Weges. Zunächst geht es hoch zur Göynük – Alm (Yayla): Über Hochweiden, vorbei an Gehöften, geht es dann durch die Göynük – Schlucht. Durch einen Pinienwald gelangen Sie einen alten Handelspfad, der Sie über einen Pass hinunter nach Göynuk bringt. Anschließend Transfer nach Antalya, wo Sie in der Altstadt übernachten. 6 h, 17 km, +510 m / -1300 m

Tag 8: Abreise oder Verlängerung
Transfer zum Flughafen oder Verlängerung

Reisetermine: tägliche Anreise: 15.03. - 01.06. und 13.09. - 31.10.

Leistungen:
7 Übernachtungen in Zimmern mit DU/WC mit Frühstück, 6 mal Vesperpakete (Tag 2-7) und 6 Abendessen, Flughafentransfers und
alle Transfers laut Programm, Gepäcktransport zwischen den Unterkünften, ausführliche Reiseunterlagen.

Preis 2019 (pro Person bei mind. 2 Personen): 538 €, Aufpreis EZ: 145 €

Kommentar:
Wir würden unbedingt die Mitnahme von Wanderstöcken in die Empfehlungen aufnehmen, da die Wege bergab oft steil und steinig sind.( wir hatten welche dabei)
Von der Durchführung insgesamt, dem Kontakt zur Agentur, den ausgewählten Unterkünften waren wir sehr begeistert; es wurde individuell auf unsere Wünsche eingegangen. Alle Mitarbeiter freundlich und hilfsbereit; Essen sehr gut.
Obwohl wir in allen Hotels die letzten und einzigen Gäste der Saison waren, sind wir immer in den vollen Genuss der türkischen Gastfreundschaft gekommen-herzlichen Dank an alle!
Monika R.. Mönchengladbach

Tag 1: Individuelle Anreise Antalya
Begrüßung am  Flughafen und Transfer (ca. 30 Minuten) zu Ihrem Hotel in der Altstadt von Antalya. Die Altstadt steht unter Denkmalschutz und der Yachthafen ist zu Fuß erreichbar.

Tag 2: Altinyaka - Sommerweide von (Yaylasi) Ucoluk
Transfer (1 ½ Stunden) ins Bergdorf Altinyaka (1100m) mit schönen traditionellen Haüsern und Jahrhunderte alten Eichen. Anschließend wander Sie auf einem Hirtenpfad mit herrlichen Aussichten auf den über 3000 m hohen Akdag zur Sommerweide von Ucoluk (1470 m), den 3 – Quellen. Übernachtung in Ucoluk. 4 ½ Stunden, +400 m

Tag 3: Ucoluk – Tahtali/Olymp – Ulupinar
Durch einen der schönsten Zedernwälder des Orients wander Sie am Hang des Tahtli entlang, dem lykischen Olymp, ins Bergdorf Beyzik. Je nach Jahreszeit können Sie auch den 2366 m hohen Tahtali erklimmen, fragen Sie nach. Transfer nach Ulupiinar und Übernachtung (300m); ein schattiger Ort mit Quellen, Brunnen und kleinen Wasserfällen, wo Sie mit typisch türkischen Köstlichkeiten verwöhnt werden. Übernachtung in Ulupinar. 5 ½ Stunden, +900 m
Im Winter und Frühjahr (November bis Mai, je nach Schneefall) wandern Sie am Tag 3 auf einen nierigeren Route von Ucoluuc direkt nach Becik  und dann weiter nach Ulupinar. Die Wanderung führt durch Zedernälder und an Hochweden (Yahlas) vorbei. 16 km, 5 Stunden, -1304m, +300m

Tag 4: Tekirova – Cirali
Nach einem kurzen Transfer (10 Minuten) wandern Sie heute der türkisblauen Küste entlang. Es ist vielleicht die schönsten Wanderstrecke des Lykischen Wegs. Die Strände auf Ihrem Weg sind eine der wenigen Plätze im Mittelmeerraum, wo die Caretta Caretta, eine Riesenschildkröte, ihre Eier im Sand vergräbt. Über die Maden Beach (Bademöglichkeit), die nur zu Fuß zu erreichen ist, gelangen Sie nach Cirali, einem kleinen, verschlafenen Strandort inmitten eines Naturschutzgebietes, - ein wahrer Geheimtipp für alle, fernab vom Massentourismus..  Übernachtung in Cirali. 6 Stunden, +700 m

Tag 5: Olympos und Chimaera
Wanderung zum alten Kultort der Olympier, wo Sie ein Jahrtausende altes Naturphänomen beobachten können, das Sie sich unbedingt ansehen müssen. Aus dem felsigen Boden eines Berghangs schlagen an mehreren Stellen Flammen heraus – die ’ewigen Feuer der Chimäre’. Auf dem Rückweg nach Cirali lädt der schöne Strand von Olympos (Film Set für Jason und die Argonauten) zum Schwimmen ein.  Die ausgedehnten Ruinen  der Lykischen Stadt Olympos  faszinieren. durch ihre malerische Lage.  Ca 4  Stunden, 450 m

Tag 6: Cirali –Olympos - Moses Berg - Adrasan
Heute führt Sie ein schöner Hirtenpfad durch einen Pinienwald und über idyllische Weiden über den Musa Dag. Vorbei an den geheimnisvollen Ruinen von Phoinikos geht es hinunter zur Küste, wo Sie ein 2 km langer Traumstrand erwartet.  Zwei Übernachtungen im immer noch ländlich geprägten Adrasan. 6 Stunden, 750 m

Tag 7: Adrasan – Gelidonia Leuchtturm
Heute steht Ihnen die Königsetappe bevor, mit atemberaubenden Aussichten auf die Berge, das Meer und die Klippen. Ein schmaler Pfad windet sich hoch – die Wasserinsel und die Fünf-Inseln sind zum Greifen nahe – zum Gelidonia Leuchtturm, das Symbol des Lykischen Wegs. Rückfahrt nach Adrasan. 6 ½  Stunden, 650 m

Tag 8: Adrasan - Ucagiz/Kekova
Nach einem  Transfer von 1 1/2 Stunden (unterwegs Gelegenheit zur Besichtigung von Demre/Myra) Wanderung nach Ucagiz/Kekova, schön am Meer gelegen. Auf dem Weg unerforschte Ruinen und lykische Sarkophage. Zwei Übernachtungen in Ucagiz. 3 Stunden, 9 km, 70 Hm

Tag 9: Rundwanderung Apollonia und Aperla
Antike Stätten und herrliche Buchten liegen auf Ihrem Weg. 13 km, 4 ½ Stunden, 50 m

Tag 10: Abreise
Transfer zum Flughafen (ca. 3 Stunden) und Abreise

Reisetermine:tägliche  Anreise das ganze Jahr über.
Im Winter und Frühjahr (November bis Mai, je nach Schneefall) wandern Sie am Tag 3 auf einen nierigeren Route von Ucoluuc direkt nach Ulupinar. 16 km, 5 Stunden, -1304m, +300m.

Leistungen:
9 Übernachtungen mit Frühstück (sämtliche Zimmer mit Bad oder Du/Wc), 7 Abendessen, 7 Lunchpakete, Routenbeschreibungen, Übersichtskarte, Transfer Flgh. Antalya – Antalya Hotel, Transfers während der Wanderungen sowie Gepäcktransporte zwischen den Unterkünften,  Transfer Ucagiz – Flughafen.

Reisepreis 2018 (pro Person bei mind. 2 Personen):  685 €, Aufpreis EZ: 165 €
Zusatzübernachten möglich. Wir haben noch 1 - 2 Wanderungen im Programm. Wir empfehlen bei einer Verlängerung in Ucagiz einen Bootsausflug zur Insel Kekova und zur versunkenen Stadt.