Wanderreise Schottland: Wandern auf dem Great Glen Way

Wanderreise Schottland: Wandern auf dem Great Glen Way

Individuell, 8/9 - Tage

Der Great Glen Way ist ein Klassiker unter Schottlands Wanderwegen.  Great Glen (zu deutsch etwa „Großes Tal“), auch Glen More genannt, ist eine tektonische Verwerfung, die mitten durch Schottland verläuft. Ihr Wanderweg durch die schottischen Highlands –  600 bis 1300 m hoch sind die umgebenden Berge – führt entlang berühmter schottischer Lochs (Seen) wie  Loch Lochy, Loch Laggan, Loch Arkaig, Loch Oich,  Loch Aide.und natürlich Loch Ness. Als diese nach der letzten Eiszeit vom Meer abgeschnitten wurden, war auch Nessie, das Seungeheuer, das noch heute sein Unwesen treibt, eingesperrt.

Sie beginnen Ihre Wanderung in Fort Williams, gelangen über ’Neptuns Treppe’ nach Gairlochy, dann hoch zu Loch Lochry und Loch Oich nach Invermoriston. Entlang dem Südufern von Loch Ness , einem der Höhepunkte Ihrer Schottland Wanderreise, geht es dann nach Drumnadrochit nach Inverness. Ihre Wandertour endet in der historischen stadt Inverness.

Wanderprofil: Leichte Wanderungen, an zwei Tagen leicht bis mittelschwer. Geringe Höhenunterschiede (max. +250m)

Tag 1: Individuelle Anreise Fort Williams

Tag 2: Fort Williams - Gairlochy
Lassen Sie sich Zeit (wahrscheinlich sind Sie gestern recht spät um 22.05 angekommen) Zunächst folgen Sie dem Fluss Lochy und machen einen kleinen Abstecher zur alten Inverlochy Burg. Sehr zu empfehlen ist auch eine Detour zu Ben Nevis Destillerei. Nach einer kurzen Strecke dem Loch Linnie entlang erreichen Sie den Kaledonischen Kanal, der die verschiedenen Seen miteinander verbindet. Über ’Neptuns Treppe’, ein außergewöhnliches System von 9 Schleusen, gelangen Sie  durch herrliche Landschaft nach Gairlochy, ein verschlafener Ort am Loch Lochry. Den Abend können Sie in einem Pub verbringen. 16 km, ca. 4 ½ Stunden

Tag 3: Gairlochy – Laggan
Ihr Weg führt zunächst den Ufer von Loch Lochry entlang, durch ein Waldstück, das dem Cameron Clan gehört. Über Loch Arkaig gelangen Sie zum Loch Laggan. Machen Sie Rast an  der Barkasse, in der ein sehr guter Pub (’Eagle Inn’) eingerichtet ist. Sie können auch hier zu Abend essen, Ihre Unterkunft ist nur eine Meile entfernt. 19 km, 5 ½ Stunden

Tag 4: Laggan – Fort Augustus
Heute wandern Sie Loch Oich und Loch Kytra entlang, - landschaftlich ist es ist eine der schönsten Abschnitte unserer Schottland Wanderreise. Tagesziel ist die Kleinstadt Fort Augustus, ein angenehmer Aufenthaltsort, nicht nur der Pubs wegen.17 km, ca. 5 Stunden

Tag 5: Fort Augustus - Invermoriston
Heute geht es etwas steil hinauf. Sie werden aber belohnt mit herrlichen Aussichten auf das Loch Ness, der Ihr ständiger Begleiter ist. Halten Sie Ausschau auf das Monster! In Invermoriston, einem kleinen, sehr hübschen Ort, werden Sie übernachten.
13 km,  4 ½ Stunden

Tag 6: Invermoriston – Drumnadrochit
Wieder geht es steil über das Loch Ness hinauf, dann auf und ab. Ihre herrliche Wanderung führt Sie nach Drumnadrochit, berühmt durch seine Nähe zur Burg Urquardt und zu der Stelle, wo das Loch Ness Monster gelegentlich auftaucht.
22 km, ca. 6 ½  - 7 Stunden

Tag 7: Drumnadrochit – Inverness
Sie verabschieden sich vom Loch Ness und wandern zum Loch Laide. Nach Blackfold treffen Sie wieder auf den 'Kaledonischen Kanal'. Der Fluss Ness führt Sie dann zu Ihrem letzten Übernachtungsort Inverness.
Durch einen einen Taxitransfer können Sie die ca. 28 km lange Wanderstrecke auf 17 km verkürzen.
32 km, 9 Stunden oder 17 km, 4 ½ - 5 Stunden

Tag 8: Individuelle Abreise

Leistungen:

7 Übernachtungen in sorgfäfltig ausgewählten,  B/B und Inns mit Frühstück, Routenbeschreibungen (deutsch) und Karten, für die einzelnen  Wanderabschnitte (1:110 000),  Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft, Servicetelefon, auf Wunsch gegen Aufpreis Taxitranser am 7. Tag.

Nicht eingeschlossen: An- und Abreise

Reisepreis 2020 (pro Person bei mind. 2 Personen):
8 Tage: 735 € im DZ, Aufpreis EZ: 320 €
9 Tage: 795 € im DZ, Aufpreis EZ: 365 €

Bei der 9 tägigen Reise wandern Sie von Drumnadrochit nach Loch Laide (17 km) und werden dann wieder nach Drumnadrochti zurückgebracht, wo Sie eine weitere Nacht bleiben. Am nächsten Tag setzten Sie dann nach einem Transfer nach Loch Laide Ihre Wanderung nach Inverness fort (18 km).

An-/Abreise:
Die ca. 4 stündige Zugfahrt von Glasgow nach Fort Williams führt durch eine spektakuläre Landschaft. Ebenso gibt es reguläre Busverbindungen. Iverness hat gute Zugverbindungen nach Glasgow. Den Rückflug  können Sie auch schon von Inverness nehmen.

Verlängerung:
Empfehlenswert ist auch eine Zusatzübernachtung in Fort William, von wo es mit dem Taxi nur wenige km zum Ausgangspunkt für die Besteigung des Ben Nevis sind.